Wie man einen Wolf im Schafspelz entdeckt

Hier ist eine typische Situation bei der Arbeit. Ihr Chef bietet Ihnen eine Beförderung an. Sie müssen lediglich eine Präsentation des neuen Projekts vorbereiten, an dem Sie gearbeitet haben, und es dem Top-Management zeigen.


Hier ist eine typische Situation bei der Arbeit.

Ihr Chef bietet Ihnen eine Beförderung an. Sie müssen lediglich eine Präsentation des neuen Projekts vorbereiten, an dem Sie gearbeitet haben, und es dem Top-Management zeigen.



Plötzlich erscheint Ihr Kollege aus dem Nichts und bietet Hilfe an, um Ihnen zu versichern, dass Sie die Kontrolle über die Situation behalten. Sie arbeiten an den meisten Präsentationen, während Ihr Kollege bei geringfügigen Änderungen hilft.

Am Tag der Präsentation haben Sie jedoch einen Notfall, der Sie zwingt, ihn zu verschieben. Ihr Kollege versichert jedoch, dass er das Projekt anstelle von Ihnen präsentieren kann, gibt Ihnen jedoch die volle Anerkennung für die Präsentation und die Arbeit dahinter.

Und während Sie versuchen, Ihren Notfall zu bewältigen, präsentieren sie das Projekt und…

Ja, stehlen Sie den gesamten Kredit und erhalten Sie die Aktion anstelle von Ihnen.

Sie haben einen Wolf im Schafspelz getroffen.

Nicht nur angetroffen, sondern wurde ihre Beute. Selbst wenn Sie sich an sie wenden, um die Kontrolle wiederzugewinnen, werden sie sich bei Ihnen melden und sagen, dass sie auch zu diesem Projekt beigetragen haben. Und plötzlich bist du schuld, bist egoistisch und versuchst, den ganzen Kredit zu stehlen.

Die Psychologie eines Wolfes im Schafspelz

Wie man einen Wolf im Schafspelz entdeckt

'Ein Wolf im Schafspelz' ist ein Sprichwort, das uns aus der Bibel gekommen ist, wo Jesus im Matthäusevangelium 7:15 seine Schüler vor falschen Propheten warnt, die er Wölfe nennt, die Schafspelz tragen.

Das Sprichwort wurde jedoch durch Aesops Fabel populär gemacht, in der der Wolf versucht, den Hirten zu täuschen, indem er Schafspelz trägt und die Herde angreift, aber getötet wird.

Heute wird dieses Sprichwort in der Psychologie verwendet, um verschiedene Arten von räuberischem Verhalten zu charakterisieren. Es gibt eine Vielzahl von Persönlichkeiten, die Psychologen Wölfe im Schafspelz nennen - von emotionalen Missbrauchern bis zu verdeckt aggressiven Menschen.

Aber es gibt ein Wort, mit dem Sie all diese Menschen charakterisieren können - sie sind Manipulatoren.

Ihr manipulatives Verhalten wiederum bringt eine ganze Reihe anderer charakteristischer Merkmale hervor.

Weiterführende Literatur: 5 Arten von giftigen Menschen und wie man sie erkennt und damit umgeht

Besonderheiten eines Wolfes im Schafspelz

  • Aggressive Apathie. Wölfe im Schafspelz sind das genaue Gegenteil von Empathie. Sie können nicht sagen, dass sie Ihre Emotionen nicht erkennen oder berücksichtigen. Sie tun es, aber sie tun es zu ihrem eigenen Vorteil. Manchmal sind sie sich Ihrer Gefühle so gut bewusst, dass sie wissen, welche Schnur sie ziehen müssen, um das Verhalten zu provozieren, das sie brauchen.
  • Besessenheit mit Kontrolle. Solche Menschen sind besessen von Macht und Autorität. Sobald sie etwas im Auge haben, sind sie besessen davon, die Situation unter ihre volle Kontrolle zu bringen. Sie gewinnen jedoch Autorität, indem sie nicht ihr Wissen oder ihre Sachkenntnis zeigen, sondern indem sie manipulieren.
  • Destruktives Verhalten. Dieses Merkmal beruht auf einer Besessenheit von Kontrolle. Wölfe im Schafspelz würden alles tun, um das zu erreichen, was sie wollen, selbst wenn es darum geht, ihren Opfern Schaden (häufiger emotional) zuzufügen. Sie haben keinen Durst nach Blut, aber wenn es zu diesem Punkt kommt, werden sie nicht zurücktreten.

Ist ein Wolf im Schafspelz ein Soziopath?

Wenn Sie sich diese Merkmale genauer ansehen, werden Sie möglicherweise feststellen, dass sie auf soziopathisches Verhalten hinweisen.

Ein Wolf im Schafspelz ist jedoch nicht unbedingt ein Soziopath. Während beide Persönlichkeiten unsoziales Verhalten zeigen, indem sie gegen die Regeln verstoßen und sich für den von ihnen verursachten Schaden nicht schuldig fühlen, ist sich ein Wolf im Schafspelz der Gefühle und Emotionen anderer sehr bewusst, während ein Soziopath sie überhaupt nicht erkennt.

Mit anderen Worten: Ein Soziopath ignoriert die Emotionen oft völlig, während ein Wolf im Schafspelz sie manipuliert und zu ihrem Vorteil nutzt.

Weiterführende Literatur: Wie man mit egoistischen Menschen umgeht

Wie man einen Wolf im Schafspelz entdeckt

Wie man einen Wolf im Schafspelz entdeckt

Hier sind einige Tipps, wie Sie einen Wolf im Schafspelz aussetzen können, bevor Sie deren Manipulationen zum Opfer fallen.

Schreibe ich ihr zu viel?

Alle Ihre Handlungen sollten darauf abzielen, einen Wolf im Schafspelz zu zwingen, seine Zähne zu zeigen. Hier erfahren Sie, wie Sie dies versuchen können.

1. Sprechen Sie mit ihnen über eine Person, die Sie beide kennen

Das ganze Konzept hinter einer Person, die ein Wolf im Schafspelz ist, besteht darin, zu versuchen, sich anzupassen. Um dies zu tun, ist es die am meisten bevorzugte Strategie dieser Menschen, übermäßig nett zu sein.

Und während Empathen die häufigsten Opfer von Wölfen im Schafspelz sind, können sie nicht zwischen 'nett' und 'zu nett' unterscheiden.

Es gibt jedoch einen Weg, wie Sie die wahren Absichten des Wolfes ans Licht bringen können.

Es sollte eine Person geben, mit der Sie und der Wolf vertraut sind. Versuchen Sie, diese Person mit dem Wolf zu besprechen, aber stellen Sie sicher, dass diese Person nicht in der Nähe ist.

Was Sie sofort bemerken werden, ist der sofortige Farbwechsel. Ein zuvor 'netter' Wolf wird nicht davor zurückschrecken, dieser Person gegenüber Betrug und Verachtung zu zeigen. Schon die geringste Änderung ihres Tons zeigt bereits ihr wahres Gesicht.

Was Sie auch bemerken werden, ist die Art und Weise, wie sie versuchen, ihre Überlegenheit in der Art und Weise zu zeigen, wie sie über diese Person sprechen.

2. Bitten Sie darum, mehr über sie zu erzählen

Sie werden überrascht sein zu hören, dass Wölfe nicht gerne über sich selbst sprechen. Und wenn Sie sie einmal fragen, wird ihre Geschichte verstreut und voller Löcher erscheinen.

Hier erfahren Sie, wie Sie dies tun können.

Bitten Sie sie, eine Geschichte aus ihrem Leben zu erzählen. Stellen Sie während ihrer Geschichte so viele detaillierte Fragen wie möglich. Wo die Geschichte stattfand, wann es passierte, wen es betraf, wer diese Leute sind.

Stellen Sie nach Beendigung des Gesprächs die Kontrollfrage zu den Details, die Sie zuvor herausgefunden haben. Es besteht eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit, dass einige dieser Details nicht zusammenpassen.

3. Testen Sie ihre Geduld

Ungeduld ist eines der markantesten Merkmale des Wolfes im Schafspelz. Und dieses Verhalten zeigt sich durch Mikrosignale, die Ihnen helfen können, den bevorstehenden Angriff des Wolfes zu verhindern.

Nehmen wir an, Sie sind das Opfer der Situation, die wir am Anfang unseres Artikels beschrieben haben, und Ihr Kollege ist der Wolf. Was sind die Mikrosignale, die Sie vor ihrem räuberischen Verhalten warnen könnten?

  • Der Wolf erscheint scheinbar aus dem Nichts und bietet „Hilfe“ an.
  • Sie erledigen ihre Arbeit schnell und fragen Sie oft nach dem Fortschritt.
  • Sie stimmen niemals zu, das Ergebnis zu verschieben.

In allen oben genannten Reaktionen können Sie die Ungeduld des Wolfes verfolgen. Wenn Sie diese Signale am Anfang erkennen, können Sie versuchen, den Wolf freizulegen, indem Sie seine Geduld testen:

  • Fragen Sie sie nach ihren Fortschritten im Gegenzug. Höchstwahrscheinlich erhalten Sie eine inkonsistente Antwort, da der Wolf Angst hat, sich selbst zu verraten.
  • Verschieben Sie die Ergebnisse absichtlich. Schon bald werden Sie feststellen, dass sie wütend auf Sie werden, was ihre wahren Absichten im Gegenzug enthüllt.
  • Fragen Sie direkt, welchen Nutzen sie suchen. Da Wölfe immer von egoistischen Motiven getrieben werden, ist es unwahrscheinlich, dass sie sich durch Ehrlichkeit verraten. Wenn Sie mit ihnen im Gespräch sind, geraten Sie aus dem Gleichgewicht.

Seien Sie jedoch vorsichtig.

Das Testen der Geduld des Wolfes im Schafspelz kann nach hinten losgehen. Denken Sie daran, wenn sie etwas vorhaben, scheuen sie nichts, um das zu erreichen, was sie sich vorgenommen haben.

Weiterführende Literatur: Unterscheiden Sie echte Freunde und giftige Freunde

wie man einem Mädchen durch Text Komplimente macht

Was kommt als nächstes?

Weggehen.

Wie bei jeder giftigen Person in Ihrem Leben ist es besser, sich nicht in eine Konfrontation zu verwickeln und sofort wegzugehen, wenn Sie die wahren Motive eines Wolfes im Schafspelz erkannt haben. Auf diese Weise kümmern Sie sich um Ihre geistige Gesundheit und vermeiden einen Skandal (den ein Wolf definitiv von Ihnen erwartet). Spielen Sie also nicht mit ihren Manipulationen.

Hüten Sie sich davor, jede Person auf das Niveau des Wolfes zu reduzieren

Wenn Sie einmal einem Wolf im Schafspelz zum Opfer gefallen sind, ist es schwierig, Menschen zu vertrauen.

Die Chancen, einen Wolf im Schafspelz zu treffen, sind sehr hoch, und Sie hatten wahrscheinlich mindestens einmal in Ihrem Leben solche Leute. Diese Menschen können Ihr Vertrauen in andere Menschen ernsthaft schädigen, aber es ist wichtig zu bedenken, dass nicht jede Person auf Ihrem Weg ein Wolf im Schafspelz ist.

Vertrauen, aber überprüfen. Taten sagen mehr als Worte. Wenn Sie dieses Wissen im Kopf behalten, ist dies Ihr bester Schutzschild gegen einen Wolf im Schafspelz.